Kategorie-Archive: Qualitätsjournalismus

Vortrag von Thomas Moser im NSU-Untersuchungsausschuss des Landtags von Baden-Württemberg

Originalvortrag von Thomas Moser vor dem NSU-Untersuchungsausschuss in Baden-Württemberg vom 20.2.2015: NSU-Untersuchungsausschuss des Landtags von Baden-Württemberg: Spuren – Fragen – Widersprüche    Dass Journalisten von einem Parlamentsausschuss eingeladen werden, ist ungewöhnlich. In der Regel veröffentlichen sie, was sie wissen. Und ihre

Bewerten:

Hervorgehoben / Hinterlasse einen Kommentar

Vortrag von Thomas Moser im NSU-Untersuchungsausschuss des Landtags von Baden-Württemberg

Originalvortrag von Thomas Moser vor dem NSU-Untersuchungsausschuss in Baden-Württemberg vom 20.2.2015: NSU-Untersuchungsausschuss des Landtags von Baden-Württemberg: Spuren – Fragen – Widersprüche    Dass Journalisten von einem Parlamentsausschuss eingeladen werden, ist ungewöhnlich. In der Regel veröffentlichen sie, was sie wissen. Und ihre

Bewerten:

Hervorgehoben / Hinterlasse einen Kommentar

Faktencheck NSU-Komplex Hessen: Bouffier sagte die Unwahrheit

Der damalige hessische Innenminister Volker Bouffier anlässlich einer aktuellen Stunde zum Thema “Kein Platz für Nazis in Hessen – gegen Rassismus und rechte Gewalt in Wetzlar”: “Ich will aber hier ausdrücklich, weil es bisher noch nicht erwähnt wurde, die Arbeit

Bewerten:

Hervorgehoben / Ein Kommentar

Faktencheck NSU-Komplex Hessen: Bouffier sagte die Unwahrheit

Der damalige hessische Innenminister Volker Bouffier anlässlich einer aktuellen Stunde zum Thema “Kein Platz für Nazis in Hessen – gegen Rassismus und rechte Gewalt in Wetzlar”: “Ich will aber hier ausdrücklich, weil es bisher noch nicht erwähnt wurde, die Arbeit

Bewerten:

Hervorgehoben / Ein Kommentar

Untersuchungsausschuss „Rechtsterrorismus/NSU BW“ will in kommenden Sitzungen Journalisten befragen

Stuttgart. In den kommenden Sitzungen will der Untersuchungsausschuss „Rechtsterrorismus/NSU BW“ unter anderem Journalisten und Autoren als Zeugen befragen. Das Gremium hat am Freitag, 23. Januar 2015, in nicht öffentlicher Sitzung einstimmig beschlossen, neun Personen einzuladen, die durch eigene Recherchen neue

Bewerten:

Untersuchungsausschuss „Rechtsterrorismus/NSU BW“ will in kommenden Sitzungen Journalisten befragen

Stuttgart. In den kommenden Sitzungen will der Untersuchungsausschuss „Rechtsterrorismus/NSU BW“ unter anderem Journalisten und Autoren als Zeugen befragen. Das Gremium hat am Freitag, 23. Januar 2015, in nicht öffentlicher Sitzung einstimmig beschlossen, neun Personen einzuladen, die durch eigene Recherchen neue

Bewerten:

Im Kontext NSU:Warum schreiben Journalisten von Aktenpannen, wenn Akten vernichtet,verlegt oder verschwiegen werden?

beate maria wörz: Im Kontext NSU – Welche Frage stellen Sie? Konzept für eine bundesweite Plakataktion im öffentlichen Raum Aktenpanne:Das Unwort des Jahres 2012

Bewerten:

Hervorgehoben / Hinterlasse einen Kommentar

Im Kontext NSU:Warum schreiben Journalisten von Aktenpannen, wenn Akten vernichtet,verlegt oder verschwiegen werden?

beate maria wörz: Im Kontext NSU – Welche Frage stellen Sie? Konzept für eine bundesweite Plakataktion im öffentlichen Raum Aktenpanne:Das Unwort des Jahres 2012

Bewerten:

Hervorgehoben / Hinterlasse einen Kommentar

Greenwald:Kognitive Infiltration von Online-Gruppen und Webseiten

Heute berichtet Glenn Greenwald über ein Programm des GHCQ zur Zersetzung der Reputation von Menschen & Organisationen in sozialen Netzwerken, wie Frank Schirrmacher es treffend in einem Tweet zusammenfasst. Bereits vor vier Jahren informierte Greenwald über die Gedankenspiele von Cass

Bewerten:

Hervorgehoben / Hinterlasse einen Kommentar

Greenwald:Kognitive Infiltration von Online-Gruppen und Webseiten

Heute berichtet Glenn Greenwald über ein Programm des GHCQ zur Zersetzung der Reputation von Menschen & Organisationen in sozialen Netzwerken, wie Frank Schirrmacher es treffend in einem Tweet zusammenfasst. Bereits vor vier Jahren informierte Greenwald über die Gedankenspiele von Cass

Bewerten:

Hervorgehoben / Hinterlasse einen Kommentar

NSA Whistleblower Edward Snowdon warnt vor “turn-key tyranny”

ShellTrumpet und EvilOlive Der Bote des Unheils wird geköpft und nicht der Unheilverursacher. Und unsere jämmerlichen Medien machen das mit. (Nachdenkseiten/Albrecht Müller 25.6.2013) Glenn Greenwald Tells Comcast and DOJ Lackey David Gregory to Shove It “If you add up the

Bewerten:

Hervorgehoben / 8 Kommentare

NSA Whistleblower Edward Snowdon warnt vor “turn-key tyranny”

ShellTrumpet und EvilOlive Der Bote des Unheils wird geköpft und nicht der Unheilverursacher. Und unsere jämmerlichen Medien machen das mit. (Nachdenkseiten/Albrecht Müller 25.6.2013) Glenn Greenwald Tells Comcast and DOJ Lackey David Gregory to Shove It “If you add up the

Bewerten:

Hervorgehoben / 8 Kommentare

De Maizière bei Anne Will: Am 11.09.2001 waren wir “schimmerlos”

Sonntag Abend. Prime Time. Das Flaggschiff des öffentlich-rechtlichen Gefälligkeitsjournalismus versucht Licht ins Dunkel der diffusen Bedrohungslage zu bringen. ” Im Visier der Terroristen – wie bedroht sind wir ? “ fragt die Vorzeige-Frau des politischen Talks und gibt zu Beginn

Bewerten:

Hervorgehoben / Ein Kommentar

De Maizière bei Anne Will: Am 11.09.2001 waren wir “schimmerlos”

Sonntag Abend. Prime Time. Das Flaggschiff des öffentlich-rechtlichen Gefälligkeitsjournalismus versucht Licht ins Dunkel der diffusen Bedrohungslage zu bringen. ” Im Visier der Terroristen – wie bedroht sind wir ? “ fragt die Vorzeige-Frau des politischen Talks und gibt zu Beginn

Bewerten:

Hervorgehoben / Ein Kommentar