Kategorie-Archive: Eisenach

NSU-Komplex: Zollstockgate! Verbreiten Journalisten gezielte Desinformation zur Böhnhardt DNA-Spur im Fall Peggy?

Am 13.10.2016 teilten das Polizeipräsidium Oberfranken und die Staatsanwaltschaft Bayreuth mit, dass am Fundort der Leiche von Peggy K. DNA festgestellt wurde, die dem mutmaßlichen NSU-Terroristen Uwe Böhnhardt zuzuordnen sei. Diese Information schlug ein wie eine Bombe. Die Polizei äußerte

Bewerten:

NSU-Komplex: Zollstockgate! Verbreiten Journalisten gezielte Desinformation zur Böhnhardt DNA-Spur im Fall Peggy?

Am 13.10.2016 teilten das Polizeipräsidium Oberfranken und die Staatsanwaltschaft Bayreuth mit, dass am Fundort der Leiche von Peggy K. DNA festgestellt wurde, die dem mutmaßlichen NSU-Terroristen Uwe Böhnhardt zuzuordnen sei. Diese Information schlug ein wie eine Bombe. Die Polizei äußerte

Bewerten:

Im Kontext NSU:Warum schreiben Journalisten von Aktenpannen, wenn Akten vernichtet,verlegt oder verschwiegen werden?

beate maria wörz: Im Kontext NSU – Welche Frage stellen Sie? Konzept für eine bundesweite Plakataktion im öffentlichen Raum Aktenpanne:Das Unwort des Jahres 2012

Bewerten:

Im Kontext NSU:Warum schreiben Journalisten von Aktenpannen, wenn Akten vernichtet,verlegt oder verschwiegen werden?

beate maria wörz: Im Kontext NSU – Welche Frage stellen Sie? Konzept für eine bundesweite Plakataktion im öffentlichen Raum Aktenpanne:Das Unwort des Jahres 2012

Bewerten:

NSU-Komplex: die systematische Vertuschung

Dieser Artikel wird regelmäßig aktualisiert Presseerklärung des Thüringer Landesamtes für Verfassungsschutz vom 8.11.2011: “Zu den polizeilichen Ermittlungen im Zusammenhang mit dem Bankraub in Eisenach am 4. November 2011 wird keine Stellungnahme abgegeben. Das Thüringer Landesamt für Verfassungsschutz hat hinsichtlich der

Bewerten:

Hervorgehoben / 17 Kommentare

NSU-Komplex: die systematische Vertuschung

Dieser Artikel wird regelmäßig aktualisiert Presseerklärung des Thüringer Landesamtes für Verfassungsschutz vom 8.11.2011: “Zu den polizeilichen Ermittlungen im Zusammenhang mit dem Bankraub in Eisenach am 4. November 2011 wird keine Stellungnahme abgegeben. Das Thüringer Landesamt für Verfassungsschutz hat hinsichtlich der

Bewerten:

Hervorgehoben / 17 Kommentare