Die Interessenpolitik des Thomas de Maizière: „Die Türkei ist so wie sie ist.“

Thomas de Maizière im Januar 2016:

Menschenrechte sind schwierig. Das Kurden-Thema ist schwierig. Die Lage von Journalisten ist schwierig und so. Ja klar. Sie können entweder so politikwissenschaftlich sagen „Interessenpolitik“. Sie können’s aber auch umgangssprachlich sagen: „Man kann auf dem Fest nur mit den Mädchen tanzen die da sind.“ Nicht von denen träumen, die nicht da sind. Das heißt, Herr Erdoğan ist nun mal Präsident der Türkei. Die Türkei ist so wie sie ist.

Ein Kommentar

  1. Pingback: Schweigepflicht für de Maizière! | Machtelite

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: