Verfassungsschutzpräsident Fromm vor Zentralrat der Juden:exekutierende Rassisten ? Unvorstellbar!

Rede von Heinz Fromm, bei der Ratsversammlung des Zentralrats der Juden in Deutschland:

„Für unsere Arbeit aber gibt es einen weiteren wichtigen Punkt. Wir haben die jetzt bekannt gewordenen Täter nicht wirklich verstanden. Wir haben die Dimension ihres Hasses ebenso unterschätzt wie ihren Willen zur Tat. Die Ermordung von Menschen aus dem einzigen Grund, weil sie als „fremdländisch“ empfunden werden, passt in die Gedankenwelt der rassistischen Täter. Das wussten wir. Und wir konnten uns das als Bombenanschlag oder als Brandstiftung vorstellen, aber nicht als eine kaltblütige Exekution. Dabei hätte man es durchaus besser wissen können. Schließlich kennen wir die historischen Vorbilder dieser Leute. Wir wissen um die Skrupellosigkeit mit der sie einen Völkermord begangen und einen Kontinent in Brand gesetzt haben.“

Unvorstellbar. Faschisten und Knarren. Wer soll darauf auch kommen, außer vielleicht eine unbedeutende Nazi-Band, die 2010 vom Dönerkiller sang ? War halt ein dummer Zufall, dass lauter Türken mit ein und der selben Waffe erschossen wurden. So etwas macht nur die türkische Mafia, schon klar. Anständige Nazis erschießen niemanden kaltherzig. Sie vergasen Millionen Juden, Linke und Homoosexuelle, fackeln Asylantenheime ab, verprügeln Leute und legen Bomben, aber sie würden niemals mit einer Waffe auf Menschen schießen ! Wahrscheinlich zünden sie in Wahrheit nicht einmal Häuser an. Auf zehn von Migranten bewohnte Häuser in Völklingen wurden in den vergangenen Jahren Brandanschläge verübt. Einen fremdenfeindlichen Hintergrund erkannten die Behörden nicht. Auch hier wurden die Täter offensichtlich nicht verstanden, bzw. es wurde von dem gängigen Muster ausgegangen, dass Türken, Araber und Afrikaner halt von Zeit zu Zeit ihren Wohnraum in Brand setzen.

Fromm weiter in seiner Rede:

„Mit den „al-Qaida“-Anschlägen vom 11. September 2001 in den USA und später in Madrid und London ist die Bedrohung durch den islamistischen Terrorismus in den Vordergrund getreten – politisch, medial und auch sicherheitsbehördlich. Die veränderte Schwerpunktsetzung war zwingend angesichts der Dimension des transnationalen Terrorismus. Die Bedeutung der Bekämpfung des Rechtsextremismus war uns gleichwohl weiter bewusst.“

al-Qaida. Wer sonst ?  Nicht nur für Angriffskriege und Überwachungsexzesse, nein auch für das behördliche Schwächeln am rechtsextremen Rand darf al-Qaida ( ‚die Datenbank‘ : ursprüngliche Computerdatei in der Tausende Mudschaheddin geführt wurden, die mit Hilfe der CIA im Kampf gegen die Sowjets rekrutiert und trainiert wurden ) nun herhalten. Ironischerweise schließt sich an dieser Stelle der Kreis, denn natürlich weiß selbst Fromm, dass der islamische Extremismus auch von westlichen Diensten finanziert, geduldet und beobachtet wurde. Die Hamburger Zelle war, entgegen der landläufigen Meinung, im Visier des Verfassungschutzes. Die mutmaßlichen Attentäter wurden auch in den USA observiert, es gab zahlreiche Warnungen vor dem 11.September und der ehemalige Sicherheitsberater Richard Clarke erhob erst kürzlich erneut den Vorwurf, dass von höchster Stelle in der CIA die Order kam, entscheidende Ermittlungsergebnisse nicht an das FBI weiterzuleiten. Auch bei den Ermittlungen zu den Terroranschlägen von Madrid und London kamen Hinweise auf Aktivitäten von Geheimdienstlern, bzw. V-Leuten ans Licht der Öffentlichkeit. Die Parallelen zu den Pleiten, Pannen und Ermittlungsfehlern im Fall der NSU sind evident und nähren den Verdacht, dass die Schlapphüte nicht nur unsere Verfassung schützen, sondern Teil des Problems Terrorismus sein könnten.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: