9/11:Kultusministerium empfiehlt den Heiligen Krieg des Guido Knopp

Das Propagandaministerium
Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg informiert:

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

bitte beachtet den Hinweis auf unserem Bildungsserver zur ZDF-Dokumentarserie „Der Heilige Krieg“:

“ Zu diesem hochaktuellen Thema sendet das ZDF ab 16. August und dann fortlaufend dienstags und sonntags eine fünfteilige Reihe mit den Folgen:
· „Das Schwert des Propheten“ (Folge 1)
· „Kreuzzug nach Jerusalem“ (Folge 2)
· „Die Türken vor Wien“ (Folge 3)
· „Dschihad für den Kaiser“ (Folge 4)
· „Terror für den Glauben“ (Folge 5).

Diese Filme, für den Unterricht nicht nur in Geschichte geeignet, werden zusammen mit den wieder vom Verband der Geschichtslehrer Deutschlands entwickelten pädagogischen Empfehlungen anschließend ins Internet gestellt und sind dort unter www.heiligerkrieg.zdf.de abrufbar.“

Mein Bild

Bildunterschrift:Osama bin Laden hört 2001 die Nachrichten vom Anschlag auf das World Trade Center.

Bildquelle: HÖRZU/ZDF und Martin Christ / Gruppe 5 Filmproduktion GmbHZDF und Martin Christ / Gruppe 5 Filmproduktion GmbH

Kurz vor dem zehnten Jahrestag der Anschläge vom 11.September 2001, ermöglicht Euch diese spannungsgeladene Dokumentation eine fundierte Grundlagenbildung, im Rahmen der sensiblen Heranführung eurer SchülerInnen an das Thema Islam im Spannungsfeld von Krieg und Terrorismus. Konzipiert wurde die Sendereihe vom Ausnahmehistoriker Guido Knopp, der seine Arbeit an dieser Stelle kurz erläutert:

“ Die Bilder des verheerenden Anschlags auf die New Yorker Zwillingstürme sind von frappierender Symbolkraft: Die Flugzeuge, von islamistischen Terroristen zu fliegenden Bomben umfunktioniert, erscheinen wie gewaltige Projektile, die ins Herz der westlichen Hemisphäre dringen. Seither symbolisiert kein Begriff die Angst des Westens vor der islamischen Welt mehr als das oft missverstandene, oft missbrauchte Wort „Dschihad“.(…) Wofür aber, so fragen sich viele, steht der 11. September 2001? Handelt es sich um die Zuspitzung eines latent schwelenden Konfliktes – einen Kampf der Kulturen? Nicht wenige glauben, dass er unausweichlich ist. (…) Über die Frage, in welcher Hinsicht der Islam zu Deutschland gehört, kann man historisch debattieren, vor allem aber ist damit eine große aktuelle Herausforderung gemeint: Wie viel Einvernehmen gibt es mit Millionen von islamischen Mitbürgern im Bemühen um Freiheit, Toleranz und Frieden ? „

Wir weisen darauf hin, dass weder die veröffentlichte Kritik an dem Doku-Highlight (der Münsteraner Islamwissenschaftler Prof. Dr. Marco Schöller kritisiert besonders die fiktionalen Szenen und die Karten, mit denen die islamische Expansion der ersten Jahrhunderte dargestellt wurde. „Sie schaffen die Illusion einer ,grünen Flut‘, die es so niemals gegeben hat“ ), noch die Diffamierungen von Spiegel Online (“ Die reißerische Machart entspricht demzufolge den heute üblichen Standards. Und die sind weit entfernt von dem, was Puristen des dokumentarischen Genres als unumstößliche Tugenden betrachten.“ ) und Focus Online ( „Das Zweite hat sich für Effekthascherei entschieden, und gegen gut aufbereitete Hintergründe, die das Öffentlich-Rechtliche doch gerade bei einem derart kontroversen Thema leisten sollte. Eine Info-Doku hätte vermutlich deutlich weniger gekostet als der nun vorliegende GEZ-finanzierte Action-Streifen.“ ) einer Berücksichtigung dieses anschaulichen Unterrichtsmaterials Abbruch tun sollte.

Im Zusammenhang mit dem sensiblen Thema 9/11  bitten wir Euch, wie in der letzten Gesamtkonferenz beschlossen, darauf zu achten, daß die Schülerschaft hauseigene Computer nicht für das Aufrufen von Internetseiten mit verschwörungstheoretischen Inhalten nutzt. Einer zu intensiven Auseinandersetzung mit den Verwicklungen westlicher Geheimdienste im muslimischen Extremismus, den Vertuschungen der US-Regierung nach den Anschlägen, dem Vorabwissen diverser Nachrichtendienste, der Behinderung der 9/11 Commission, den physikalisch schwer vermittelbaren Einstürzen der 3 WTC-Gebäude und dem sogenannten War On Terror, stehen wir nach wie vor skeptisch gegenüber. Damit die SchülerInnen vor intellektueller und psychischer Überforderung geschützt sind, empfehlen wir die einfachen, aber für Jugendliche graphisch ansprechend gehaltenen Comic-Videos des ‚Learn Our History: TimeCycle Academy‘-Projektes, dass von führenden Historikern und Pädagogen entwickelt wurde.

Die Schulleitung

Ein Kommentar

  1. Pingback: 9/11: Das Märchen von der unentdeckten Hamburger Terrorzelle |

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: