Zero Tolerance:Söhne Mannheims’ Barrikaden von Eden

In meiner hood passiere ich regelmäßig eine große Plakatwerbefläche, die mir praktische Tips zur Bewältigung meines komplizierten Lebens nahebringt: Lass dich zählen, damit die Unis ihre Hörsäle für Deutschländerwürstchen planen können. Wähle den faden Mann mit der Stirnglatze und du bekommst Klarheit. Kenne dein Alkohollimit, sonst wirst du Nacktfotos von blonden Schönheiten schießen. Gestern näherte ich mich vorsichtig meiner Infotafel, die in schlichtem Zweifarbdruck, ähnlich den “Erotikmesse”-Plakaten, eine neue Botschaft offenbarte: Image and video hosting by TinyPic

Innerhalb von Sekundenbruchteilen habe ich die Zeichen entschlüsselt. Das Mannheimer Produzentenmuckerkollektiv, angeführt vom Hohepriester des deutschen Schweinerock-R&B, schändet zum wiederholten Mal die Errungenschaft von Generationen afroamerikanischer Musikschaffender: Soul.
Da ich weder Radio oder Pro7 konsumiere, noch bei H&M verkehre besteht keine konkrete Anschlagsgefahr. Aber was, in Gottes Namen steht auf diesem Plakat ? Ich erhöhe die Schrittfrequenz und beginne zu grübeln. Barrikade von Ed ?? WTF ? The famous Mr. Ed ? Schließlich habe ich freie Sicht und die Woge der Erkenntnis schwappt erbarmungslos in mein bis dato bedeutungsloses Leben:

Barrikaden von Eden

Barrikaden von Eden…das gibt mir zu denken. Wie meinen sie das ? Randale im Paradies ? Der Titel des letzten Naidoo Albums war da irgendwie eindeutiger:

Alles kann besser werden

Ein Blick auf die Söhne Website hilft mir auf die Sprünge:

” Sie dienen als Podest für Protest, bieten dem Kämpfer Schutz. Und auch im Paradies gibt es gute Gründe, sie zu erklimmen: Barrikaden von Eden.Mit 14 neuen Songs feiern die Söhne Mannheims musikalisch das Licht am Ende des Tunnels. Sie geben Hoffnung und rufen eine positive Grundstimmung aus. Aber auch wenn die Melodien sich anschmiegen und die Refrains im Ohr bleiben, sind die Texte alles andere als weichgespült. Denn die Söhne Mannheims zeigen sich auch auf ihrem neuesten Werk unerhört kantig, nehmen wieder mal kein Blatt vor den Mund. Und selbst wenn ihr euch auf ZION, NOIZ und IZ ON schon an die unbequemen Wahrheiten ihrer Texte gewöhnt habt – was die Söhne in Barrikaden von Eden an political incorrectness oben drauf geben, wird für reichlich Diskussionsstoff sorgen.Barrikaden von Eden ist weit mehr als künstlerischer Ausdruck. Das Album ist eine musikalische Demonstration, kreativer Aufruf zum Protest in Liedform, der gleichzeitig Mut und Hoffnung verbreitet.”

Unerhört kantig gibt sich Chefdemonstrant und Tatort Internet-Supporter Naidoo ab Minute 3:50 in diesem Werbevideo zum neuen “Werk” und der aktuellen “Single-Auskopplung” “Ist Es Wahr (Aim High)”:

” Ich hab’ ganz oft, als ich den song gehört hab’, in vielen Momenten, teilweise richtig geschluchzt. Es hat echt gut getan so viele Dinge zu verarbeiten, wo man sich sooo ohnmächtig fühlt und denkt warum und weshalb, wie kann, also so wie ‘n Kind sich mal ausheult, weil irgendwas beschissen ist. Das hat dieses Lied bei mir geschafft.”

Der song ist tatsächlich so unerträglich, dass einem sofort Herpesbläschen aufquellen. “Unbequeme Wahrheiten”, eingebettet in totproduzierte Zuckerwatte, garniert mit englischen Plattitüden gipfeln im Höhepunkt, dem schlagererprobten Oktavsprung:

” Ist es wahr, dass dunkle Mächte euch beeinflusst haben. Ist es wahr dass wir als Volk keinen Einfluss darauf haben. Ist es wahr, ihr helft ihnen sich an unseren Gütern zu laben.Wenn das wahr ist, ist das traurig, wir haben euch nichts mehr zu sagen. Ist es wahr, dass ihr denkt, unser Leben ist nichts wert, ist es wahr, auf eurer Seite ist alles so elitär… Aim high and you’ll be able to touch the sky… “

Ich kenne zufällig die Frau, die das Wort Lochöffnermusik erfunden hat. Naidoo und seine Mackerbande produzieren das exakte Gegenteil von dem, was sie mit diesem Begriff ausdrücken wollte. Da geht nix mehr.

Doch was bleibt übrig nach Abzug des geschmacklosen Produzentenmuckerbreis ? Die Söhne Mannheims sind gute Menschen. Sie nehmen kein Blatt vor den Mund (unbequeme Wahrheiten !) und engagieren sich gegen Rassismus, Gewalt und Intoleranz. Dieses Bild (image) wird geschickt in der Öffentlichkeit (PR) verkauft. In Kooperation mit Deutschlands größtem Privatsender Pro7 ( We love to entertain you showing thin teenagers posing half naked to become a part of the next McDonalds campaign ) crosspromoteten die Söhne ihre inhaltliche Brisanz, die samtweich ins Ohr geht, zum Tolerance Day. Naidoo kritisiert in Interviews Merkel, Obama, 9/11-Vertuschung und Goldman Sachs. Gleichzeitig gibt er in Afghanistan den Frontentertainer ( Wenn der Krieg in Afghanistan die Soldaten nicht breche, dann mache er aus ihnen bessere Menschen ), singt auf dem Sportlerball vor Deutschlands Wirtschaftselite und ihren Regierungskumpels (Merz, Koch) und schmiedet Charity-Allianzen mit einem der reichsten “Stifter” der Welt , SAP-Gründer und Biotech-Investor Dietmar Hopp (an dessen Firma GPC Biotech, Goldman Sachs eine 7,1% Beteiligung hielt), dessen Filius, SAP-Arena-Chef Daniel Hopp, dem Münchner “Medien-Unternehmer”, Robert Lübenoff und der RTL-Group. Die Söhne spielten für die Sfor-Truppen in Bosnien und Sänger Henning Wehland’s BLX-Music&Entertainment kooperierte mit dem Rüstungsgiganten ThyssenKrupp im Rahmen der Initiative „Ideesounds“.

Ist es wahr, dass dunkle Mächte euch beeinflusst haben ?

About these ads

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 32 Followern an

%d Bloggern gefällt das: