Bildschirmfoto 2015-09-02 um 19.53.51

Thomas de Maizière: Arabische Muslime schwieriger zu integrieren als türkische Migranten!

Berlin (Reuters) 2.9.2015: Bundesinnenminister Thomas de Maiziere hat davor gewarnt, dass die Integration neuer Flüchtlingsgruppen schwieriger als bei früheren Migranten sein dürfte. Derzeit lebten in Deutschland rund vier Millionen Muslime vor allem mit türkischem Migrationshintergrund, sagte er der Wochenzeitung “Die

Bewerten:

Hervorgehoben / Hinterlasse einen Kommentar
Bildschirmfoto 2015-09-02 um 19.53.51

Thomas de Maizière: Arabische Muslime schwieriger zu integrieren als türkische Migranten!

Berlin (Reuters) 2.9.2015: Bundesinnenminister Thomas de Maiziere hat davor gewarnt, dass die Integration neuer Flüchtlingsgruppen schwieriger als bei früheren Migranten sein dürfte. Derzeit lebten in Deutschland rund vier Millionen Muslime vor allem mit türkischem Migrationshintergrund, sagte er der Wochenzeitung “Die

Bewerten:

Hervorgehoben / Hinterlasse einen Kommentar
Maiziere1

Rechte Demo verboten: Flüchtlinge verursachen polizeilichen Notstand

Auch das noch. Das Land ächzt unter der Last der Flut von Menschen die wegen eines Taschengeldes ins Sozialamt der Welt kommen. Nun können rechtschaffene Asylkritiker nicht mal mehr ihre patridiotische Gesinnung zur Schau stellen. Am 12. September wollen Rechtsextremisten

Bewerten:

Hervorgehoben / Hinterlasse einen Kommentar
Maiziere1

Rechte Demo verboten: Flüchtlinge verursachen polizeilichen Notstand

Auch das noch. Das Land ächzt unter der Last der Flut von Menschen die wegen eines Taschengeldes ins Sozialamt der Welt kommen. Nun können rechtschaffene Asylkritiker nicht mal mehr ihre patridiotische Gesinnung zur Schau stellen. Am 12. September wollen Rechtsextremisten

Bewerten:

Hervorgehoben / Hinterlasse einen Kommentar
Bildschirmfoto 2015-08-26 um 20.00.41

Sachsens Verfassungsschutzchef Meyer-Plath überrascht von rechtsextremer Gewalt in Heidenau

Gordian Meyer Plath zeigt sich immer wieder überrascht von der neuen Qualität rechter Gewalt: Die Gewaltbereitschaft, die wir in Heidenau als neu in dieser Qualität festgestellt haben, ist diejenige gegenüber Polizeibeamten. Dass Rechtsextremisten äußerst brutal und rücksichtslos gegen alles vorgehen,

Bewerten:

Hervorgehoben / Ein Kommentar
Bildschirmfoto 2015-08-26 um 20.00.41

Sachsens Verfassungsschutzchef Meyer-Plath überrascht von rechtsextremer Gewalt in Heidenau

Gordian Meyer Plath zeigt sich immer wieder überrascht von der neuen Qualität rechter Gewalt: Die Gewaltbereitschaft, die wir in Heidenau als neu in dieser Qualität festgestellt haben, ist diejenige gegenüber Polizeibeamten. Dass Rechtsextremisten äußerst brutal und rücksichtslos gegen alles vorgehen,

Bewerten:

Hervorgehoben / Ein Kommentar
Bildschirmfoto 2015-08-23 um 09.53.28

Innenminister Ulbig zum Neonazi-Terror von Heidenau: “Alkohol spielte ‘ne Rolle.”

Am Samstag, den 22.8.2015, erklärte der sächsische Innenminister Markus Ulbig (CDU) die Ausschreitungen vom Freitagabend im MDR-Fernsehen mit den Worten: Es hat Alkohol ‘ne Rolle gespielt, Menschen haben sich hochgeschaukelt. (…) Ich muss ganz klar sagen, das hat nichts mit

Bewerten:

Hervorgehoben / Hinterlasse einen Kommentar
Bildschirmfoto 2015-08-23 um 09.53.28

Innenminister Ulbig zum Neonazi-Terror von Heidenau: “Alkohol spielte ‘ne Rolle.”

Am Samstag, den 22.8.2015, erklärte der sächsische Innenminister Markus Ulbig (CDU) die Ausschreitungen vom Freitagabend im MDR-Fernsehen mit den Worten: Es hat Alkohol ‘ne Rolle gespielt, Menschen haben sich hochgeschaukelt. (…) Ich muss ganz klar sagen, das hat nichts mit

Bewerten:

Hervorgehoben / Hinterlasse einen Kommentar
Bildschirmfoto 2015-08-20 um 21.24.33

Kanzleramtschef Altmaier ist NSA-Überwachung seiner Person recht

Screenshot: Peter Altmaier in der Sendung “Ich stelle mich” bei Sandra Maischberger am 2.8.2015 Peter Altmaier hat nichts zu verbergen. Das legt zumindest sein aktuelles Interview im Spiegel nahe: Aber wenn das Abhören meiner Gespräche durch irgendwelche Dienste dazu führt,

Bewerten:

Hervorgehoben / Hinterlasse einen Kommentar
Bildschirmfoto 2015-08-20 um 21.24.33

Kanzleramtschef Altmaier ist NSA-Überwachung seiner Person recht

Screenshot: Peter Altmaier in der Sendung “Ich stelle mich” bei Sandra Maischberger am 2.8.2015 Peter Altmaier hat nichts zu verbergen. Das legt zumindest sein aktuelles Interview im Spiegel nahe: Aber wenn das Abhören meiner Gespräche durch irgendwelche Dienste dazu führt,

Bewerten:

Hervorgehoben / Hinterlasse einen Kommentar
Bildschirmfoto 2015-05-18 um 22.32.26
/ NSU

NSU-Untersuchungsausschuss BW: Wie die Ermittlungen in eine Richtung gelenkt werden

Ein Gastbeitrag von Thomas Moser „Umpolung“ – Die Ermittlungen im Polizistenmord von Heilbronn werden seit dem 4. November 2011 in eine bestimmte Richtung gelenkt. Staatsanwalt Meyer-Manoras und LKA-Beamtin Rieger vor dem NSU-Untersuchungsausschuss in Baden-Württemberg „Umpolung“ bezeichnet einen Vorgang, bei dem

Bewerten:

Hervorgehoben / Hinterlasse einen Kommentar
Bildschirmfoto 2015-05-18 um 22.32.26
/ NSU

NSU-Untersuchungsausschuss BW: Wie die Ermittlungen in eine Richtung gelenkt werden

Ein Gastbeitrag von Thomas Moser „Umpolung“ – Die Ermittlungen im Polizistenmord von Heilbronn werden seit dem 4. November 2011 in eine bestimmte Richtung gelenkt. Staatsanwalt Meyer-Manoras und LKA-Beamtin Rieger vor dem NSU-Untersuchungsausschuss in Baden-Württemberg „Umpolung“ bezeichnet einen Vorgang, bei dem

Bewerten:

Hervorgehoben / Hinterlasse einen Kommentar
Bildschirmfoto 2015-05-23 um 16.43.49
/ NSU

NSU: Die Raubüberfälle, vergessene Opfer und das Wissen des Verfassungsschutzes

Wie finanzierte sich die Terrorgruppe des NSU? Die Raubüberfälle, vergessene Opfer und das Wissen des Verfassungsschutzes [Überarbeitete Fassung einer Radiosendung.] Ein Gastbeitrag von Thomas Moser 18. Dezember 1998, gegen 18 Uhr, ein Edeka-Markt am Rand von Chemnitz: Die Hauptkassiererin hat

Bewerten:

Hervorgehoben / Hinterlasse einen Kommentar
Bildschirmfoto 2015-05-23 um 16.43.49
/ NSU

NSU: Die Raubüberfälle, vergessene Opfer und das Wissen des Verfassungsschutzes

Wie finanzierte sich die Terrorgruppe des NSU? Die Raubüberfälle, vergessene Opfer und das Wissen des Verfassungsschutzes [Überarbeitete Fassung einer Radiosendung.] Ein Gastbeitrag von Thomas Moser 18. Dezember 1998, gegen 18 Uhr, ein Edeka-Markt am Rand von Chemnitz: Die Hauptkassiererin hat

Bewerten:

Hervorgehoben / Hinterlasse einen Kommentar
Bildschirmfoto 2015-07-30 um 20.05.57

Netzpolitik.org: Der Krieg gegen Whistleblower und Journalisten hat begonnen

Ein Verfassungsschutzpräsident, der weder die Rolle seiner Behörde im NSU-Komplex aufklären möchte, noch Hinweise auf Industriespionage ausländischer Geheimdienste erkennen mag, erstattet Anzeige wegen eines von Netzpolitik.org veröffentlichten Papiers des BfV, das erkennbar kein Staatsgeheimnis darstellt. Der Inhalt, das Vorhaben der

Bewerten:

Hervorgehoben / 5 Kommentare
Bildschirmfoto 2015-07-30 um 20.05.57

Netzpolitik.org: Der Krieg gegen Whistleblower und Journalisten hat begonnen

Ein Verfassungsschutzpräsident, der weder die Rolle seiner Behörde im NSU-Komplex aufklären möchte, noch Hinweise auf Industriespionage ausländischer Geheimdienste erkennen mag, erstattet Anzeige wegen eines von Netzpolitik.org veröffentlichten Papiers des BfV, das erkennbar kein Staatsgeheimnis darstellt. Der Inhalt, das Vorhaben der

Bewerten:

Hervorgehoben / 5 Kommentare
Bildschirmfoto 2015-07-28 um 21.17.37

9/11: Das Märchen von der unentdeckten Hamburger Terrorzelle

Screenshot aus dem im Juni 2015 von der CIA freigegebenen Report on Central Intelligence Agency Accountability Regarding Findings and Conclusions of the Report of the Joint Inquiry into Intelligence Community Activities Before and After the Terrorist Attacks of September 11,

Bewerten:

Hervorgehoben / 2 Kommentare
Bildschirmfoto 2015-07-28 um 21.17.37

9/11: Das Märchen von der unentdeckten Hamburger Terrorzelle

Screenshot aus dem im Juni 2015 von der CIA freigegebenen Report on Central Intelligence Agency Accountability Regarding Findings and Conclusions of the Report of the Joint Inquiry into Intelligence Community Activities Before and After the Terrorist Attacks of September 11,

Bewerten:

Hervorgehoben / 2 Kommentare
Bildschirmfoto 2015-07-21 um 23.07.16

Redeverbot – Die Grüne Landtagsfraktion in BW untersagt einem Abgeordneten, bei einer Podiumsdiskussion über den NSU-Untersuchungsausschuss aufzutreten

Bild: Jürgen Filius, Grüner Obmann im Stuttgarter NSU-Untersuchungsausschuss Redeverbot – Die Grüne Landtagsfraktion in Baden-Württemberg untersagt einem Abgeordneten, bei einer Podiumsdiskussion über den NSU-Untersuchungsausschuss aufzutreten Ein Gastbeitrag von Thomas Moser: „Schweigen“ – das ist das beherrschende Motiv der Wissenden über

Bewerten:

Hervorgehoben / Hinterlasse einen Kommentar
Bildschirmfoto 2015-07-21 um 23.07.16

Redeverbot – Die Grüne Landtagsfraktion in BW untersagt einem Abgeordneten, bei einer Podiumsdiskussion über den NSU-Untersuchungsausschuss aufzutreten

Bild: Jürgen Filius, Grüner Obmann im Stuttgarter NSU-Untersuchungsausschuss Redeverbot – Die Grüne Landtagsfraktion in Baden-Württemberg untersagt einem Abgeordneten, bei einer Podiumsdiskussion über den NSU-Untersuchungsausschuss aufzutreten Ein Gastbeitrag von Thomas Moser: „Schweigen“ – das ist das beherrschende Motiv der Wissenden über

Bewerten:

Hervorgehoben / Hinterlasse einen Kommentar
Bildschirmfoto 2015-07-19 um 20.22.37

Merkel empfiehlt NSA im Sommerinterview: Lest deutsche Zeitungen!

Nachdem erst kürzlich ein You Tuber viel Kritik für seinen Versuch eines Interviews mit Angela Merkel erntete, durfte sie im heutigen ARD-Sommerinterview den Scherbenhaufen ihrer desaströsen Politik (Griechenland Erpressung, Flüchtlingsproblematik, NSA/BND-Skandal) dank handzahmer ausgebildeter Qualitätsjournalisten umschiffen: Tina Hassel, Leiterin des

Bewerten:

Hervorgehoben / 3 Kommentare
Bildschirmfoto 2015-07-19 um 20.22.37

Merkel empfiehlt NSA im Sommerinterview: Lest deutsche Zeitungen!

Nachdem erst kürzlich ein You Tuber viel Kritik für seinen Versuch eines Interviews mit Angela Merkel erntete, durfte sie im heutigen ARD-Sommerinterview den Scherbenhaufen ihrer desaströsen Politik (Griechenland Erpressung, Flüchtlingsproblematik, NSA/BND-Skandal) dank handzahmer ausgebildeter Qualitätsjournalisten umschiffen: Tina Hassel, Leiterin des

Bewerten:

Hervorgehoben / 3 Kommentare
M
/ NSU

Staatliche Schweigepflicht – Ein NSU-Informant bricht die amtliche Omertà

Staatliche Schweigepflicht – Ein NSU-Informant bricht die amtliche Omertà und bestätigt Aussagen eines Ex-Verfassungsschützers, die er bisher bestritt von Thomas Moser (11.7.2015) Ein Zeuge bricht die staatliche Schweigepflicht. Wußte der Verfassungsschutz (VS) von Baden-Württemberg spätestens seit 2003 von NSU, Mundlos

Bewerten:

Hervorgehoben / Hinterlasse einen Kommentar
M
/ NSU

Staatliche Schweigepflicht – Ein NSU-Informant bricht die amtliche Omertà

Staatliche Schweigepflicht – Ein NSU-Informant bricht die amtliche Omertà und bestätigt Aussagen eines Ex-Verfassungsschützers, die er bisher bestritt von Thomas Moser (11.7.2015) Ein Zeuge bricht die staatliche Schweigepflicht. Wußte der Verfassungsschutz (VS) von Baden-Württemberg spätestens seit 2003 von NSU, Mundlos

Bewerten:

Hervorgehoben / Hinterlasse einen Kommentar
theweßen

#ThisIsACoup: Stellvertretender ZDF-Chefredakteur Theveßen unterstützt Staatsstreich in Griechenland

Der stellvertretende Chef-Redakteur des ZDF am 12.7.2015 im Heute Journal: Angela Merkel genießt höchstes Ansehen. (…) Ein anderes Wort dafür ist Verantwortung und genau der muss die Kanzlerin jetzt nachkommen und das bedeutet Grexit, wenn Regierung und Parlament in Griechenland

Bewerten:

Hervorgehoben / 5 Kommentare
theweßen

#ThisIsACoup: Stellvertretender ZDF-Chefredakteur Theveßen unterstützt Staatsstreich in Griechenland

Der stellvertretende Chef-Redakteur des ZDF am 12.7.2015 im Heute Journal: Angela Merkel genießt höchstes Ansehen. (…) Ein anderes Wort dafür ist Verantwortung und genau der muss die Kanzlerin jetzt nachkommen und das bedeutet Grexit, wenn Regierung und Parlament in Griechenland

Bewerten:

Hervorgehoben / 5 Kommentare
Bildschirmfoto 2015-07-11 um 21.50.36

Intech Solutions GmbH Geschäftsführer vertrat Hacking Team auf Nachrichtendienst-Konferenz

Screenshot: Intech Solutions Website vor der Löschung der Infos zur Produktpalette Welt Online berichtete am 9.7.2015 über die Geschäftsbeziehungen der italienischen Überwachung-Software Firma Hacking Team mit dem deutschen Unternehmen Intech Solutions GmbH. Hacking Team versorgt Strafverfolgungsbehörden und Geheimdienste in mehr

Bewerten:

Hervorgehoben / Hinterlasse einen Kommentar
Bildschirmfoto 2015-07-11 um 21.50.36

Intech Solutions GmbH Geschäftsführer vertrat Hacking Team auf Nachrichtendienst-Konferenz

Screenshot: Intech Solutions Website vor der Löschung der Infos zur Produktpalette Welt Online berichtete am 9.7.2015 über die Geschäftsbeziehungen der italienischen Überwachung-Software Firma Hacking Team mit dem deutschen Unternehmen Intech Solutions GmbH. Hacking Team versorgt Strafverfolgungsbehörden und Geheimdienste in mehr

Bewerten:

Hervorgehoben / Hinterlasse einen Kommentar
Featured Image -- 3799
/ 9/11, BND, NSA, ZDF

Stellvertretender Chefredakteur des ZDF: “Das politische System in Deutschland ist zerbrochen.”

Elmar Theveßen, stellvertretender Chefredakteur und Terrorismus-Experte des ZDF, in einer Diskussionsrunde am 4.7.2015: “Dann kam der 11.September 2001 und danach galt vor allen Dingen eines, nämlich Angst davor dass so etwas wieder geschieht und dass es auch in Deutschland geschehen

Bewerten:

Hervorgehoben / 2 Kommentare
Featured Image -- 3799
/ 9/11, BND, NSA, ZDF

Stellvertretender Chefredakteur des ZDF: “Das politische System in Deutschland ist zerbrochen.”

Elmar Theveßen, stellvertretender Chefredakteur und Terrorismus-Experte des ZDF, in einer Diskussionsrunde am 4.7.2015: “Dann kam der 11.September 2001 und danach galt vor allen Dingen eines, nämlich Angst davor dass so etwas wieder geschieht und dass es auch in Deutschland geschehen

Bewerten:

Hervorgehoben / 2 Kommentare
Bildschirmfoto 2015-07-06 um 20.30.10

Hacking Team: THE WAR OF THE FUTURE ( promotion video 2011 )

Pressemitteilung von Hacking Team am 8.7.2015: “Information related to the attacks on HackingTeam on July 6, 2015: It is now apparent that a major threat exists because of the posting by cyber criminals of HackingTeam proprietary software on the Internet

Bewerten:

Hervorgehoben / 3 Kommentare
Bildschirmfoto 2015-07-06 um 20.30.10

Hacking Team: THE WAR OF THE FUTURE ( promotion video 2011 )

Pressemitteilung von Hacking Team am 8.7.2015: “Information related to the attacks on HackingTeam on July 6, 2015: It is now apparent that a major threat exists because of the posting by cyber criminals of HackingTeam proprietary software on the Internet

Bewerten:

Hervorgehoben / 3 Kommentare
Bildschirmfoto 2015-07-03 um 20.51.07

Griechenland-Krise:Wie ARD und ZDF mit manipulativer Demoskopie Meinungsmache betreiben

ZDF Politbarometer am 3.7.2015: Mehrheit gegen weitere Zugeständnisse an Griechenland Griechische Reformmaßnahmen: Hätte die EU weitere Zugeständnisse machen sollen? “Griechische Reformmaßnahmen”: mit diesem einleitenden Euphemismus beginnt die manipulative Erhebung der Forschungsgruppe Wahlen. Die ungenaue Formulierung “EU” suggeriert, dass eine demokratische

Bewerten:

Hervorgehoben / Ein Kommentar
Bildschirmfoto 2015-07-03 um 20.51.07

Griechenland-Krise:Wie ARD und ZDF mit manipulativer Demoskopie Meinungsmache betreiben

ZDF Politbarometer am 3.7.2015: Mehrheit gegen weitere Zugeständnisse an Griechenland Griechische Reformmaßnahmen: Hätte die EU weitere Zugeständnisse machen sollen? “Griechische Reformmaßnahmen”: mit diesem einleitenden Euphemismus beginnt die manipulative Erhebung der Forschungsgruppe Wahlen. Die ungenaue Formulierung “EU” suggeriert, dass eine demokratische

Bewerten:

Hervorgehoben / Ein Kommentar
Gabriel

Gabriel: “Verschwörungstheorien zur Vorratsdatenspeicherung geistern im Netz herum”

VDS-Fan und Überwachungsexperte Sigmar Gabriel erklärte schon am 25.9.2012, dass der Widerstand gegen die Vorratsdatenspeicherung lediglich auf Verschwörungstheorien aus dem Internet beruht: „Es wird im Netz über dieses Thema viel verbreitet was in der Sache schlicht falsch ist. (…) Ich

Bewerten:

Hervorgehoben / Hinterlasse einen Kommentar
Gabriel

Gabriel: “Verschwörungstheorien zur Vorratsdatenspeicherung geistern im Netz herum”

VDS-Fan und Überwachungsexperte Sigmar Gabriel erklärte schon am 25.9.2012, dass der Widerstand gegen die Vorratsdatenspeicherung lediglich auf Verschwörungstheorien aus dem Internet beruht: „Es wird im Netz über dieses Thema viel verbreitet was in der Sache schlicht falsch ist. (…) Ich

Bewerten:

Hervorgehoben / Hinterlasse einen Kommentar
Bildschirmfoto 2015-05-23 um 16.39.01

Showdown im Edathy-Ausschuss: der letzte Akt des SPD Schauspiels

+++UPDATE  29.6.2015 +++ Oppermann entlastet +++ +++ BKA-Beamter verwechselte Sommer- und Winterzeit +++Telefonanlage schuld +++ Screenshots:SPON/T-Online 29.6.2015 “Wie aus einem Schreiben an den Untersuchungsausschuss, das dem Tagesspiegel vorliegt, hervorgeht, hat das Bundeskriminalamt nun noch einmal geprüft, ob der Anruf Oppermanns

Bewerten:

Hervorgehoben / Ein Kommentar
Bildschirmfoto 2015-05-23 um 16.39.01

Showdown im Edathy-Ausschuss: der letzte Akt des SPD Schauspiels

+++UPDATE  29.6.2015 +++ Oppermann entlastet +++ +++ BKA-Beamter verwechselte Sommer- und Winterzeit +++Telefonanlage schuld +++ Screenshots:SPON/T-Online 29.6.2015 “Wie aus einem Schreiben an den Untersuchungsausschuss, das dem Tagesspiegel vorliegt, hervorgeht, hat das Bundeskriminalamt nun noch einmal geprüft, ob der Anruf Oppermanns

Bewerten:

Hervorgehoben / Ein Kommentar
Bildschirmfoto 2015-06-14 um 16.42.30

ARD kolportiert Sunday Times Propaganda über Snowden

Die Sunday Times “informiert”: “One senior Home Office official accused Snowden of having “blood on his hands”, although Downing Street said there was “no evidence of anyone being harmed”. Glenn Greenwald erwidert heute auf Twitter: “If you’re someone who believes

Bewerten:

Hervorgehoben / 3 Kommentare
Bildschirmfoto 2015-06-14 um 16.42.30

ARD kolportiert Sunday Times Propaganda über Snowden

Die Sunday Times “informiert”: “One senior Home Office official accused Snowden of having “blood on his hands”, although Downing Street said there was “no evidence of anyone being harmed”. Glenn Greenwald erwidert heute auf Twitter: “If you’re someone who believes

Bewerten:

Hervorgehoben / 3 Kommentare
Bildschirmfoto 2015-06-10 um 18.11.25

Historiker Foschepoth erklärt wie die USA die geheime Überwachung im deutschen Recht verankerten

In einer Diskussionsrunde am 7.6.2015 zum Thema “The digital surveillance state – Quo vadis, Democracy?” ordnete der deutsche Historiker Joseph Foschepoth die Enthüllungen des Whistleblowers Edward Snowden in den Kontext deutsch-amerikanischer Vereinbarungen nach dem zweiten Weltkrieg ein. Sein Fazit: die

Bewerten:

Hervorgehoben / 5 Kommentare
Bildschirmfoto 2015-06-10 um 18.11.25

Historiker Foschepoth erklärt wie die USA die geheime Überwachung im deutschen Recht verankerten

In einer Diskussionsrunde am 7.6.2015 zum Thema “The digital surveillance state – Quo vadis, Democracy?” ordnete der deutsche Historiker Joseph Foschepoth die Enthüllungen des Whistleblowers Edward Snowden in den Kontext deutsch-amerikanischer Vereinbarungen nach dem zweiten Weltkrieg ein. Sein Fazit: die

Bewerten:

Hervorgehoben / 5 Kommentare
Bildschirmfoto 2015-06-05 um 20.13.12

Terrorgefahr: Merkel versetzt Kirchentagsbesucher in Angst und Schrecken

Kanzlerin Merkels Auftritt auf der heutigen Diskussionsveranstaltung des Stuttgarter Kirchentages (“Schöne digitale Welt – die Zukunft unseres Lebens”) dürfte so manche Christen zutiefst beunruhigt haben. Der Terrorismus könnte jeden der 80 Millionen Menschen in diesem Land schon morgen treffen. Deswegen

Bewerten:

Hervorgehoben / 10 Kommentare
Bildschirmfoto 2015-06-05 um 20.13.12

Terrorgefahr: Merkel versetzt Kirchentagsbesucher in Angst und Schrecken

Kanzlerin Merkels Auftritt auf der heutigen Diskussionsveranstaltung des Stuttgarter Kirchentages (“Schöne digitale Welt – die Zukunft unseres Lebens”) dürfte so manche Christen zutiefst beunruhigt haben. Der Terrorismus könnte jeden der 80 Millionen Menschen in diesem Land schon morgen treffen. Deswegen

Bewerten:

Hervorgehoben / 10 Kommentare
Bildschirmfoto 2015-05-31 um 21.58.41

GIMF Chef Irfan Peci: der V-Mann und die Sting-Operation des SITE-Instituts

Screenshot aus dem ZDF/Theveßen Beitrag vom 27.5.2015 Deutsche Konveriten, Islamisten, Schläfer, Cyber-Dschihadisten: der fundamentalistische Islam wird seit dem 11.9.2001 regelmäßig als reale Bedrohung unserer Freiheit und dauerhafte Gefährdung dargestellt, der mittels Massenüberwachung, Vorratsdatenspeicherung, Online-Durchsuchungen und Kriegsbeteiligungen begegnet werden muss. Dabei

Bewerten:

Hervorgehoben / 5 Kommentare
Bildschirmfoto 2015-05-31 um 21.58.41

GIMF Chef Irfan Peci: der V-Mann und die Sting-Operation des SITE-Instituts

Screenshot aus dem ZDF/Theveßen Beitrag vom 27.5.2015 Deutsche Konveriten, Islamisten, Schläfer, Cyber-Dschihadisten: der fundamentalistische Islam wird seit dem 11.9.2001 regelmäßig als reale Bedrohung unserer Freiheit und dauerhafte Gefährdung dargestellt, der mittels Massenüberwachung, Vorratsdatenspeicherung, Online-Durchsuchungen und Kriegsbeteiligungen begegnet werden muss. Dabei

Bewerten:

Hervorgehoben / 5 Kommentare
Bildschirmfoto 2015-05-23 um 11.08.49

Outraged US intelligence chief says Germans can no longer be relied on

English translation of an online article by Bayerischer Rundfunk (Bavarian Broadcasting, BR) a public-service radio and television broadcaster (23.5.2015): Outraged US intelligence chief says Germans can no longer be relied on US intelligence director James Clapper has evidently lost confidence

Bewerten:

Hervorgehoben / 2 Kommentare
Bildschirmfoto 2015-05-23 um 11.08.49

Outraged US intelligence chief says Germans can no longer be relied on

English translation of an online article by Bayerischer Rundfunk (Bavarian Broadcasting, BR) a public-service radio and television broadcaster (23.5.2015): Outraged US intelligence chief says Germans can no longer be relied on US intelligence director James Clapper has evidently lost confidence

Bewerten:

Hervorgehoben / 2 Kommentare
Bildschirmfoto 2015-05-21 um 13.41.01
/ BND, NSA

Die Sauerland-Gruppe:NSA-Erfolgsstory oder Geheimdienst PR?

Screenshot: Spiegel Online International 10.9.2007 In der aktuellen Diskussion um die BND/NSA-Staatsaffäre wird von den Apologeten der Massenüberwachung immer wieder auf die Beteiligung der NSA bei der Aufdeckung der Sauerland-Gruppe hingewiesen und die Verhaftung der Islamisten als geheimdienstliche Erfolgsstory bei

Bewerten:

Hervorgehoben / 9 Kommentare
Bildschirmfoto 2015-05-21 um 13.41.01
/ BND, NSA

Die Sauerland-Gruppe:NSA-Erfolgsstory oder Geheimdienst PR?

Screenshot: Spiegel Online International 10.9.2007 In der aktuellen Diskussion um die BND/NSA-Staatsaffäre wird von den Apologeten der Massenüberwachung immer wieder auf die Beteiligung der NSA bei der Aufdeckung der Sauerland-Gruppe hingewiesen und die Verhaftung der Islamisten als geheimdienstliche Erfolgsstory bei

Bewerten:

Hervorgehoben / 9 Kommentare
Bildschirmfoto 2015-05-31 um 15.25.03

Polizistenmord Heilbronn: die ungeklärte Frage der Streifenwagen auf der Theresienwiese

Ungeklärter Polizistenmord – Warum waren kurz vor dem Anschlag mehrere Streifenwagen auf und an der Theresienwiese in Heilbronn? Gastbeitrag von Thomas Moser Er ist vermutlich der Schlüssel zum gesamten NSU-Verbrechenskomplex: Mord Nummer zehn an der Polizeibeamtin Michèle Kiesewetter am 25.

Bewerten:

Hervorgehoben / Hinterlasse einen Kommentar
Bildschirmfoto 2015-05-31 um 15.25.03

Polizistenmord Heilbronn: die ungeklärte Frage der Streifenwagen auf der Theresienwiese

Ungeklärter Polizistenmord – Warum waren kurz vor dem Anschlag mehrere Streifenwagen auf und an der Theresienwiese in Heilbronn? Gastbeitrag von Thomas Moser Er ist vermutlich der Schlüssel zum gesamten NSU-Verbrechenskomplex: Mord Nummer zehn an der Polizeibeamtin Michèle Kiesewetter am 25.

Bewerten:

Hervorgehoben / Hinterlasse einen Kommentar
Bildschirmfoto 2015-05-23 um 16.53.59

NSU-Ausschuss:LfV Hessen widerspricht Bundesanwaltschaft

Quelle:das ZOB Am 11. Mai 2015 berichtet Tanjev Schultz (Süddeutsche) von der heutigen Befragung des hessischen Geheimdienstbeauftragten Gerald-Hasso Hess im NSU-Ausschuss des Hessischen Landtags: “Der NSU-Untersuchungsausschuss in Hessen beschäftigte sich mit einem Telefongespräch von 2006 zwischen dem damaligen Geheimschutzbeauftragten des

Bewerten:

Hervorgehoben / Ein Kommentar
Bildschirmfoto 2015-05-23 um 16.53.59

NSU-Ausschuss:LfV Hessen widerspricht Bundesanwaltschaft

Quelle:das ZOB Am 11. Mai 2015 berichtet Tanjev Schultz (Süddeutsche) von der heutigen Befragung des hessischen Geheimdienstbeauftragten Gerald-Hasso Hess im NSU-Ausschuss des Hessischen Landtags: “Der NSU-Untersuchungsausschuss in Hessen beschäftigte sich mit einem Telefongespräch von 2006 zwischen dem damaligen Geheimschutzbeauftragten des

Bewerten:

Hervorgehoben / Ein Kommentar
Bundesminister der Verteidigung Thomas de Maizière hat am 9. Juni 2011 dem Vorsitzenden der Vereinigten Stabschefs (Chairman of the Joint Chiefs of Staff) der US-amerikanischen Streitkräfte Admiral Michael G. Mullen das von Bundespräsident Christian Wulff verliehene Große Verdienstkreuz mit Stern des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgehändigt. Admiral Mullen erhielt diese hohe deutsche Auszeichnung als sichtbares Zeichen des
Dankes und der Anerkennung aufgrund seines persönlichen Beitrags für die deutschen Soldaten im Einsatz, für die Festigung und Weiterentwicklung der engen deutsch-amerikanischen Freundschaft sowie für seine Verdienste um das Ansehen der Bundesrepublik Deutschland.

De Maizière überreichte Orden an ranghöchsten US-Kriegsorganisator

Bundeswehr auf flickr: “Bundesminister der Verteidigung Thomas de Maizière hat am 9. Juni 2011 dem Vorsitzenden der Vereinigten Stabschefs (Chairman of the Joint Chiefs of Staff) der US-amerikanischen Streitkräfte Admiral Michael G. Mullen das von Bundespräsident Christian Wulff verliehene Große

Bewerten:

Hervorgehoben / Ein Kommentar
Bundesminister der Verteidigung Thomas de Maizière hat am 9. Juni 2011 dem Vorsitzenden der Vereinigten Stabschefs (Chairman of the Joint Chiefs of Staff) der US-amerikanischen Streitkräfte Admiral Michael G. Mullen das von Bundespräsident Christian Wulff verliehene Große Verdienstkreuz mit Stern des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgehändigt. Admiral Mullen erhielt diese hohe deutsche Auszeichnung als sichtbares Zeichen des
Dankes und der Anerkennung aufgrund seines persönlichen Beitrags für die deutschen Soldaten im Einsatz, für die Festigung und Weiterentwicklung der engen deutsch-amerikanischen Freundschaft sowie für seine Verdienste um das Ansehen der Bundesrepublik Deutschland.

De Maizière überreichte Orden an ranghöchsten US-Kriegsorganisator

Bundeswehr auf flickr: “Bundesminister der Verteidigung Thomas de Maizière hat am 9. Juni 2011 dem Vorsitzenden der Vereinigten Stabschefs (Chairman of the Joint Chiefs of Staff) der US-amerikanischen Streitkräfte Admiral Michael G. Mullen das von Bundespräsident Christian Wulff verliehene Große

Bewerten:

Hervorgehoben / Ein Kommentar
Merkel

Die hilflosesten NSA/BND Apologeten im Überblick

Whistleblower Daniel Ellsberg: “The fact remains that the existing surveillance apparatus today is able to determine the exact whereabouts of hundreds of thousands people – Muslims, people from the Middle East, dissidents, and so on. I think that if there

Bewerten:

Hervorgehoben / 6 Kommentare
Merkel

Die hilflosesten NSA/BND Apologeten im Überblick

Whistleblower Daniel Ellsberg: “The fact remains that the existing surveillance apparatus today is able to determine the exact whereabouts of hundreds of thousands people – Muslims, people from the Middle East, dissidents, and so on. I think that if there

Bewerten:

Hervorgehoben / 6 Kommentare
Bildschirmfoto 2015-05-31 um 15.32.13

Transkription Temme Telefonat mit Geheimschutzbeauftragtem Hess am 9.Mai 2006

Das Telefonat des hessischen Geheimschutzbeauftragte Hess mit dem Ex-Verfassungschützer Andreas Temme am 9.Mai 2006 wurde von der Polizei mitgeschnitten. Die Protokolle dieser Überwachung wurden in mehreren Beweisanträgen aufgeführt, die die Anwälte der Hinterbliebenen des Opfers Halit Yozgat, Thomas Bliwier, Bilsat

Bewerten:

Hervorgehoben / Hinterlasse einen Kommentar
Bildschirmfoto 2015-05-31 um 15.32.13

Transkription Temme Telefonat mit Geheimschutzbeauftragtem Hess am 9.Mai 2006

Das Telefonat des hessischen Geheimschutzbeauftragte Hess mit dem Ex-Verfassungschützer Andreas Temme am 9.Mai 2006 wurde von der Polizei mitgeschnitten. Die Protokolle dieser Überwachung wurden in mehreren Beweisanträgen aufgeführt, die die Anwälte der Hinterbliebenen des Opfers Halit Yozgat, Thomas Bliwier, Bilsat

Bewerten:

Hervorgehoben / Hinterlasse einen Kommentar
Bildschirmfoto 2015-06-26 um 23.25.49

Zeit Online: Zensur wie bei Putin

Am 12.März 2015 hat Zeit Autor Matthias Naß ein neues Gesicht des Krieges entdeckt: ” Nato: Das neue Gesicht des Krieges. Mit Putins Aggression in der Ukraine hatte die Nato nicht gerechnet. Russlands Kriegsführung ist nicht neu – die Regeln

Bewerten:

Hervorgehoben / 3 Kommentare
Bildschirmfoto 2015-06-26 um 23.25.49

Zeit Online: Zensur wie bei Putin

Am 12.März 2015 hat Zeit Autor Matthias Naß ein neues Gesicht des Krieges entdeckt: ” Nato: Das neue Gesicht des Krieges. Mit Putins Aggression in der Ukraine hatte die Nato nicht gerechnet. Russlands Kriegsführung ist nicht neu – die Regeln

Bewerten:

Hervorgehoben / 3 Kommentare
Bildschirmfoto 2015-05-23 um 16.59.13

Täterschutz: Grüne NSU-Aufklärer im Bett mit Bouffier

“Wer Linkspartei wählt, läuft Gefahr, mit Bouffier aufzuwachen.” warnte der Stellvertreter des hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier,Al-Wazir, vor der Wahl 2013. Seit der Schließung der schwarz-grünen Zweckehe in Hessen wird eine andere Gefahr deutlich: Wer die Grünen wählt, läuft Gefahr, die

Bewerten:

Hervorgehoben / Hinterlasse einen Kommentar
Bildschirmfoto 2015-05-23 um 16.59.13

Täterschutz: Grüne NSU-Aufklärer im Bett mit Bouffier

“Wer Linkspartei wählt, läuft Gefahr, mit Bouffier aufzuwachen.” warnte der Stellvertreter des hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier,Al-Wazir, vor der Wahl 2013. Seit der Schließung der schwarz-grünen Zweckehe in Hessen wird eine andere Gefahr deutlich: Wer die Grünen wählt, läuft Gefahr, die

Bewerten:

Hervorgehoben / Hinterlasse einen Kommentar
Bildschirmfoto 2015-05-31 um 15.37.31

Edathy-Untersuchungsausschuss: Eva Högl und ihr merkwürdiges Verhältnis zur Wahrheit

“Im Laufe des Untersuchungsausschusses stellen sich jetzt die Unionsvertreter die Frage: Was ist, wenn gar nicht ihr Minister Hans-Peter Friedrich (CSU) die SPD als Erste informierte, sondern diese längst Bescheid wusste von einer Armada von SPD-Politikern aus Niedersachsen, die ihrerseits

Bewerten:

Hervorgehoben / 3 Kommentare
Bildschirmfoto 2015-05-31 um 15.37.31

Edathy-Untersuchungsausschuss: Eva Högl und ihr merkwürdiges Verhältnis zur Wahrheit

“Im Laufe des Untersuchungsausschusses stellen sich jetzt die Unionsvertreter die Frage: Was ist, wenn gar nicht ihr Minister Hans-Peter Friedrich (CSU) die SPD als Erste informierte, sondern diese längst Bescheid wusste von einer Armada von SPD-Politikern aus Niedersachsen, die ihrerseits

Bewerten:

Hervorgehoben / 3 Kommentare
Bildschirmfoto 2015-05-23 um 16.51.27

NSU-Untersuchungsausschuss in Hessen:der Aufklärungswillen des Cem Özdemir

Der Stellvertreter des Ministerpräsidenten Volker Bouffier, Tarek Al-Wazir (Bündnis 90/Die Grünen), am 12.9.2013: „Wir appellieren deshalb noch einmal an alle Wählerinnen und Wähler, die den Wechsel in Hessen wollen, ihre Stimme nicht an eine Partei zu verschenken, die nicht sicher

Bewerten:

Hervorgehoben / Ein Kommentar
Bildschirmfoto 2015-05-23 um 16.51.27

NSU-Untersuchungsausschuss in Hessen:der Aufklärungswillen des Cem Özdemir

Der Stellvertreter des Ministerpräsidenten Volker Bouffier, Tarek Al-Wazir (Bündnis 90/Die Grünen), am 12.9.2013: „Wir appellieren deshalb noch einmal an alle Wählerinnen und Wähler, die den Wechsel in Hessen wollen, ihre Stimme nicht an eine Partei zu verschenken, die nicht sicher

Bewerten:

Hervorgehoben / Ein Kommentar
Bildschirmfoto 2015-05-31 um 15.44.07

Operation “Fatalist” im Internet: steht der “Arbeitskreis NSU” auf Seiten der Vertuscher?

Ein Gastbeitrag von Thomas Moser: Operation Internet? – Die Fatalist-Gruppe betreibt mehr Desinformation als Information beim Thema NSU „Zersetzung“, diese Erkenntnis verdanken wir der Beschäftigung mit der Stasi, funktioniert durch die Vermischung von Unwahrem und Wahrem. Beides gehört zusammen. Wer

Bewerten:

Hervorgehoben / 4 Kommentare
Bildschirmfoto 2015-05-31 um 15.44.07

Operation “Fatalist” im Internet: steht der “Arbeitskreis NSU” auf Seiten der Vertuscher?

Ein Gastbeitrag von Thomas Moser: Operation Internet? – Die Fatalist-Gruppe betreibt mehr Desinformation als Information beim Thema NSU „Zersetzung“, diese Erkenntnis verdanken wir der Beschäftigung mit der Stasi, funktioniert durch die Vermischung von Unwahrem und Wahrem. Beides gehört zusammen. Wer

Bewerten:

Hervorgehoben / 4 Kommentare
Bildschirmfoto 2015-05-31 um 15.11.36

Wird NSU-Aufklärer Edathy kriminalisiert?

Sebastian Edathy auf der Bundespressekonferenz in Berlin am 18.12.2014: “Mein Arbeitsfeld war immer die Innenpolitik. Und zu wissen, ein Bundesinnenminister, die BKA Spitze, ein Innenstaatssekretär ist im Bilde, dass ich auf der Kundenliste einer kanadischen Firma solcher Art stehe, das

Bewerten:

Hervorgehoben / 6 Kommentare
Bildschirmfoto 2015-05-31 um 15.11.36

Wird NSU-Aufklärer Edathy kriminalisiert?

Sebastian Edathy auf der Bundespressekonferenz in Berlin am 18.12.2014: “Mein Arbeitsfeld war immer die Innenpolitik. Und zu wissen, ein Bundesinnenminister, die BKA Spitze, ein Innenstaatssekretär ist im Bilde, dass ich auf der Kundenliste einer kanadischen Firma solcher Art stehe, das

Bewerten:

Hervorgehoben / 6 Kommentare
Bildschirmfoto 2015-05-23 um 16.43.49

NSU-Komplex: drei Jahre systematische Vertuschung

Angela Merkel 2012 auf der Gedenkfeier für die Opfer des NSU: “Als Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland verspreche ich Ihnen: Wir tun alles, um die Morde aufzuklären und die Helfershelfer und Hintermänner aufzudecken und alle Täter ihrer gerechten Strafe zuzuführen.” Merkels

Bewerten:

Hervorgehoben / 10 Kommentare
Bildschirmfoto 2015-05-23 um 16.43.49

NSU-Komplex: drei Jahre systematische Vertuschung

Angela Merkel 2012 auf der Gedenkfeier für die Opfer des NSU: “Als Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland verspreche ich Ihnen: Wir tun alles, um die Morde aufzuklären und die Helfershelfer und Hintermänner aufzudecken und alle Täter ihrer gerechten Strafe zuzuführen.” Merkels

Bewerten:

Hervorgehoben / 10 Kommentare
Bildschirmfoto 2015-05-31 um 16.07.25

Greenwald:Kognitive Infiltration von Online-Gruppen und Webseiten

Heute berichtet Glenn Greenwald über ein Programm des GHCQ zur Zersetzung der Reputation von Menschen & Organisationen in sozialen Netzwerken, wie Frank Schirrmacher es treffend in einem Tweet zusammenfasst. Bereits vor vier Jahren informierte Greenwald über die Gedankenspiele von Cass

Bewerten:

Hervorgehoben / Hinterlasse einen Kommentar
Bildschirmfoto 2015-05-31 um 16.07.25

Greenwald:Kognitive Infiltration von Online-Gruppen und Webseiten

Heute berichtet Glenn Greenwald über ein Programm des GHCQ zur Zersetzung der Reputation von Menschen & Organisationen in sozialen Netzwerken, wie Frank Schirrmacher es treffend in einem Tweet zusammenfasst. Bereits vor vier Jahren informierte Greenwald über die Gedankenspiele von Cass

Bewerten:

Hervorgehoben / Hinterlasse einen Kommentar
Bildschirmfoto 2015-05-31 um 16.10.40

NSA : Faschismus im Namen der Nationalen Sicherheit ?

Am 5.7.2013 wagt sich Maybritt Illner, die Frau des Vorstandsvorsitzenden der Deutschen Telekom, dessen Firma Teilhaber der vom britischen Geheimdienst GCHQ angezapften Datenleitung TAT-14 ist,  an das heiße Eisen PRISM und stellt vorab schon mal die falsche Frage: ” ‘Lizenz zum

Bewerten:

Hervorgehoben / Ein Kommentar
Bildschirmfoto 2015-05-31 um 16.10.40

NSA : Faschismus im Namen der Nationalen Sicherheit ?

Am 5.7.2013 wagt sich Maybritt Illner, die Frau des Vorstandsvorsitzenden der Deutschen Telekom, dessen Firma Teilhaber der vom britischen Geheimdienst GCHQ angezapften Datenleitung TAT-14 ist,  an das heiße Eisen PRISM und stellt vorab schon mal die falsche Frage: ” ‘Lizenz zum

Bewerten:

Hervorgehoben / Ein Kommentar
Bildschirmfoto 2015-05-31 um 16.27.48

Erich ist zurück: Innenminister Friedrich besucht United Stasi of America

Screenshot: Website German Interior ministry Hans-Peter Uhl, innenpolitischer Sprecher der CDU/CSU-Fraktion am 22.7.2013 im ZDF Morgenmagazin befragt zu den Enthüllungen von Edward Snowdon: “Ja, wir brauchen im Leben immer wieder solche Weckrufe.Und deswegen bin ich ganz froh über diesen Weckruf.”

Bewerten:

Hervorgehoben / 4 Kommentare
Bildschirmfoto 2015-05-31 um 16.27.48

Erich ist zurück: Innenminister Friedrich besucht United Stasi of America

Screenshot: Website German Interior ministry Hans-Peter Uhl, innenpolitischer Sprecher der CDU/CSU-Fraktion am 22.7.2013 im ZDF Morgenmagazin befragt zu den Enthüllungen von Edward Snowdon: “Ja, wir brauchen im Leben immer wieder solche Weckrufe.Und deswegen bin ich ganz froh über diesen Weckruf.”

Bewerten:

Hervorgehoben / 4 Kommentare

Informantin Krokus:Wann platzt die Bombe ?

Der NSU-Untersuchungsausschuss wird am 24.6. den V-Frau-Führer von Krokus befragen. Die Informantin und ihr Lebensgefährte kündigen vorab spektakuläre Enthüllungen an. Im Ländle brodelt es ganz gewaltig. Die Verbindungen zwischen dem NSU, weiteren Rechtsextremen aus Ostdeutschland und Baden-Württemberg sind nicht von

Bewerten:

Hervorgehoben / 2 Kommentare

Informantin Krokus:Wann platzt die Bombe ?

Der NSU-Untersuchungsausschuss wird am 24.6. den V-Frau-Führer von Krokus befragen. Die Informantin und ihr Lebensgefährte kündigen vorab spektakuläre Enthüllungen an. Im Ländle brodelt es ganz gewaltig. Die Verbindungen zwischen dem NSU, weiteren Rechtsextremen aus Ostdeutschland und Baden-Württemberg sind nicht von

Bewerten:

Hervorgehoben / 2 Kommentare
Bildschirmfoto 2015-05-31 um 15.53.44

De Maizière bei Anne Will: Am 11.09.2001 waren wir “schimmerlos”

Sonntag Abend. Prime Time. Das Flaggschiff des öffentlich-rechtlichen Gefälligkeitsjournalismus versucht Licht ins Dunkel der diffusen Bedrohungslage zu bringen. ” Im Visier der Terroristen – wie bedroht sind wir ? “ fragt die Vorzeige-Frau des politischen Talks und gibt zu Beginn

Bewerten:

Hervorgehoben / 2 Kommentare
Bildschirmfoto 2015-05-31 um 15.53.44

De Maizière bei Anne Will: Am 11.09.2001 waren wir “schimmerlos”

Sonntag Abend. Prime Time. Das Flaggschiff des öffentlich-rechtlichen Gefälligkeitsjournalismus versucht Licht ins Dunkel der diffusen Bedrohungslage zu bringen. ” Im Visier der Terroristen – wie bedroht sind wir ? “ fragt die Vorzeige-Frau des politischen Talks und gibt zu Beginn

Bewerten:

Hervorgehoben / 2 Kommentare
Bildschirmfoto 2015-05-31 um 16.22.23

Gesche Joost:Steinbrücks kompetente Handydesignerin

Photo:TU-Pressestelle/Dahl “Steinbrücks Lotsin durch die digitale Welt” (Süddeutsche) ist “frisch, jung, kein Nerd” (Tagesspiegel), und gehört seit sieben Jahren zum persönlichen Beraterkreis von Peer Steinbrück. Anfang Mai 2013 nominierte er “die begeisterungsfähige Netzpionierin und Künstlerin der @Generation” (Süddeutsche) für sein

Bewerten:

Hervorgehoben / Hinterlasse einen Kommentar
Bildschirmfoto 2015-05-31 um 16.22.23

Gesche Joost:Steinbrücks kompetente Handydesignerin

Photo:TU-Pressestelle/Dahl “Steinbrücks Lotsin durch die digitale Welt” (Süddeutsche) ist “frisch, jung, kein Nerd” (Tagesspiegel), und gehört seit sieben Jahren zum persönlichen Beraterkreis von Peer Steinbrück. Anfang Mai 2013 nominierte er “die begeisterungsfähige Netzpionierin und Künstlerin der @Generation” (Süddeutsche) für sein

Bewerten:

Hervorgehoben / Hinterlasse einen Kommentar
Bildschirmfoto 2015-05-31 um 16.26.21

Warum setzte WDR 5 Beitrag über NSU-Ausschuss ab ?

  Am Mittwoch, den 28.11.12 , sollte auf WDR 5 ( Sendung “ Neugier genügt ” ) eine Reportage über den NSU-Ausschuss ausgestrahlt werden. “Der Beitrag ( “Zehn Morde und ihr parlamentarisches Nachspiel” ) wurde kurz vor der Sendung vom

Bewerten:

Hervorgehoben / 245 Kommentare
Bildschirmfoto 2015-05-31 um 16.26.21

Warum setzte WDR 5 Beitrag über NSU-Ausschuss ab ?

  Am Mittwoch, den 28.11.12 , sollte auf WDR 5 ( Sendung “ Neugier genügt ” ) eine Reportage über den NSU-Ausschuss ausgestrahlt werden. “Der Beitrag ( “Zehn Morde und ihr parlamentarisches Nachspiel” ) wurde kurz vor der Sendung vom

Bewerten:

Hervorgehoben / 245 Kommentare
Bildschirmfoto 2015-05-31 um 16.03.20

ARD hinterfragt Tiefen Staat im NSU-Komplex

Transkript Bericht aus Berlin 14.4.2013: Off Kommentator: “Die Abgeordneten im Untersuchungsausschuss werden immer wieder mit dem kompletten Versagen der Sichheitsbehörden konfrontiert. Beispiel Jena: die Bombenwerkstatt des Trios wird entdeckt doch man lässt die drei untertauchen. Adresslisten, die zu Verstecken hätten

Bewerten:

Hervorgehoben / 8 Kommentare
Bildschirmfoto 2015-05-31 um 16.03.20

ARD hinterfragt Tiefen Staat im NSU-Komplex

Transkript Bericht aus Berlin 14.4.2013: Off Kommentator: “Die Abgeordneten im Untersuchungsausschuss werden immer wieder mit dem kompletten Versagen der Sichheitsbehörden konfrontiert. Beispiel Jena: die Bombenwerkstatt des Trios wird entdeckt doch man lässt die drei untertauchen. Adresslisten, die zu Verstecken hätten

Bewerten:

Hervorgehoben / 8 Kommentare
Bildschirmfoto 2015-05-31 um 15.19.23

Akkreditierungsverfahren im NSU-Prozess:Ungerecht, borniert oder fehlerhaft ?

Printausgabe Hürriyet 6.4.2013 Deutsche und internationale Medien hatten bei der Akkreditierung zum NSU-Prozess nur knapp drei Stunden Zeit, einen der begehrten garantierten Presseplätze zu ergattern. Das 50. Gesuch sei am 5. März um 11.42 Uhr eingegangen. Das behauptete zumindestens die

Bewerten:

Hervorgehoben / Ein Kommentar
Bildschirmfoto 2015-05-31 um 15.19.23

Akkreditierungsverfahren im NSU-Prozess:Ungerecht, borniert oder fehlerhaft ?

Printausgabe Hürriyet 6.4.2013 Deutsche und internationale Medien hatten bei der Akkreditierung zum NSU-Prozess nur knapp drei Stunden Zeit, einen der begehrten garantierten Presseplätze zu ergattern. Das 50. Gesuch sei am 5. März um 11.42 Uhr eingegangen. Das behauptete zumindestens die

Bewerten:

Hervorgehoben / Ein Kommentar
Bildschirmfoto 2015-05-31 um 15.47.22

Die Tränen der Hillary Clinton

Der deutsche Online-Journalismus gebiert mitunter Artikel, deren Konsistenz dem Gehalt und der Funktion von Instant Suppen gleicht: schnell gemacht, wenig Inhalt, aufgepeppt durch Zusatzstoffe, die die Schwäche des Produkts übertünchen sollen. Letzte Woche äußerte sich die scheidende US-Außenministerin Hillary Clinton

Bewerten:

Hervorgehoben / Ein Kommentar
Bildschirmfoto 2015-05-31 um 15.47.22

Die Tränen der Hillary Clinton

Der deutsche Online-Journalismus gebiert mitunter Artikel, deren Konsistenz dem Gehalt und der Funktion von Instant Suppen gleicht: schnell gemacht, wenig Inhalt, aufgepeppt durch Zusatzstoffe, die die Schwäche des Produkts übertünchen sollen. Letzte Woche äußerte sich die scheidende US-Außenministerin Hillary Clinton

Bewerten:

Hervorgehoben / Ein Kommentar
Bildschirmfoto 2015-06-11 um 12.12.20

Details:NSU Fahndungsfotos in Tatort und Küstenwache

Die Rechtsterroristen Mundlos, Böhnhardt und Zschäpe zogen seit dem Jahr 2000 mordend durch die Republik, überfielen Banken und machten an der Ostsee Urlaub. Sie standen im Visier mehrerer Geheimdienste, ihr Umfeld war mit V-Leuten durchsetzt und derzeit wird von Seiten

Bewerten:

Hervorgehoben / 8 Kommentare
Bildschirmfoto 2015-06-11 um 12.12.20

Details:NSU Fahndungsfotos in Tatort und Küstenwache

Die Rechtsterroristen Mundlos, Böhnhardt und Zschäpe zogen seit dem Jahr 2000 mordend durch die Republik, überfielen Banken und machten an der Ostsee Urlaub. Sie standen im Visier mehrerer Geheimdienste, ihr Umfeld war mit V-Leuten durchsetzt und derzeit wird von Seiten

Bewerten:

Hervorgehoben / 8 Kommentare
Bildschirmfoto 2015-05-31 um 15.12.53

Der zehnte Jahrestag der Anschläge vom 11. September 2001

TAPI gas pipeline: Kabul turns to Taliban for pipeline security Die ISAF-Mission wird beendet, der 11.9.2001 wird weiterhin als Rechtfertigung für den NATO Krieg in Afghanistan benutzt.Das Statement von Frank-Walter Steinmeier, Thomas de Maizière, Ursula von der Leyen und Gerd

Bewerten:

Hervorgehoben / 21 Kommentare
Bildschirmfoto 2015-05-31 um 15.12.53

Der zehnte Jahrestag der Anschläge vom 11. September 2001

TAPI gas pipeline: Kabul turns to Taliban for pipeline security Die ISAF-Mission wird beendet, der 11.9.2001 wird weiterhin als Rechtfertigung für den NATO Krieg in Afghanistan benutzt.Das Statement von Frank-Walter Steinmeier, Thomas de Maizière, Ursula von der Leyen und Gerd

Bewerten:

Hervorgehoben / 21 Kommentare

Lürssen Werft:Kriegsschiffe für das Sultanat Brunei Darussalam

Als ich kürzlich am lauschigen Weserstrand träumte, näherte sich plötzlich ein graues Schiff, das ich, in Ermangelung spannender Motive, spontan auf auf dem chip meiner Kamera speicherte. Die Namensgebung, 08 Darulaman, weckte meine Neugierde. Eine kurze Webrecherche ergab, dass mir

Bewerten:

Hervorgehoben / 4 Kommentare

Lürssen Werft:Kriegsschiffe für das Sultanat Brunei Darussalam

Als ich kürzlich am lauschigen Weserstrand träumte, näherte sich plötzlich ein graues Schiff, das ich, in Ermangelung spannender Motive, spontan auf auf dem chip meiner Kamera speicherte. Die Namensgebung, 08 Darulaman, weckte meine Neugierde. Eine kurze Webrecherche ergab, dass mir

Bewerten:

Hervorgehoben / 4 Kommentare
Bildschirmfoto 2015-08-29 um 07.45.04
/ Pack

CDU-Politiker Spahn sieht “linkes Pack” auf dem Willkommensfest in Heidenau

Liebes linkes Pack (frei nach Gabriel), Ihr skandiert auf nem “Willkommensfest” gleiche Parolen wie NPD. Und merkt es nicht mal.#heidenau Twitterte Jens Spahn am 28.8.2015 um den Tweet später wieder zu löschen. In einer weiteren Kurznachrichtung modifizierte er seine Botschaft,

Bewerten:

Bildschirmfoto 2015-08-29 um 07.45.04
/ Pack

CDU-Politiker Spahn sieht “linkes Pack” auf dem Willkommensfest in Heidenau

Liebes linkes Pack (frei nach Gabriel), Ihr skandiert auf nem “Willkommensfest” gleiche Parolen wie NPD. Und merkt es nicht mal.#heidenau Twitterte Jens Spahn am 28.8.2015 um den Tweet später wieder zu löschen. In einer weiteren Kurznachrichtung modifizierte er seine Botschaft,

Bewerten: