Kategorie-Archive: Qualitätsjournalismus

Greenwald:Kognitive Infiltration von Online-Gruppen und Webseiten

Heute berichtet Glenn Greenwald über ein Programm des GHCQ zur Zersetzung der Reputation von Menschen & Organisationen in sozialen Netzwerken, wie Frank Schirrmacher es treffend in einem Tweet zusammenfasst. Bereits vor vier Jahren informierte Greenwald über die Gedankenspiele von Cass

Bewerten:

Hervorgehoben / Hinterlasse einen Kommentar

Greenwald:Kognitive Infiltration von Online-Gruppen und Webseiten

Heute berichtet Glenn Greenwald über ein Programm des GHCQ zur Zersetzung der Reputation von Menschen & Organisationen in sozialen Netzwerken, wie Frank Schirrmacher es treffend in einem Tweet zusammenfasst. Bereits vor vier Jahren informierte Greenwald über die Gedankenspiele von Cass

Bewerten:

Hervorgehoben / Hinterlasse einen Kommentar

NSA Whistleblower Edward Snowdon warnt vor “turn-key tyranny”

ShellTrumpet und EvilOlive Der Bote des Unheils wird geköpft und nicht der Unheilverursacher. Und unsere jämmerlichen Medien machen das mit. (Nachdenkseiten/Albrecht Müller 25.6.2013) Glenn Greenwald Tells Comcast and DOJ Lackey David Gregory to Shove It “If you add up the

Bewerten:

Hervorgehoben / 8 Kommentare

NSA Whistleblower Edward Snowdon warnt vor “turn-key tyranny”

ShellTrumpet und EvilOlive Der Bote des Unheils wird geköpft und nicht der Unheilverursacher. Und unsere jämmerlichen Medien machen das mit. (Nachdenkseiten/Albrecht Müller 25.6.2013) Glenn Greenwald Tells Comcast and DOJ Lackey David Gregory to Shove It “If you add up the

Bewerten:

Hervorgehoben / 8 Kommentare

De Maizière bei Anne Will: Am 11.09.2001 waren wir “schimmerlos”

Sonntag Abend. Prime Time. Das Flaggschiff des öffentlich-rechtlichen Gefälligkeitsjournalismus versucht Licht ins Dunkel der diffusen Bedrohungslage zu bringen. ” Im Visier der Terroristen – wie bedroht sind wir ? “ fragt die Vorzeige-Frau des politischen Talks und gibt zu Beginn

Bewerten:

Hervorgehoben / Ein Kommentar

De Maizière bei Anne Will: Am 11.09.2001 waren wir “schimmerlos”

Sonntag Abend. Prime Time. Das Flaggschiff des öffentlich-rechtlichen Gefälligkeitsjournalismus versucht Licht ins Dunkel der diffusen Bedrohungslage zu bringen. ” Im Visier der Terroristen – wie bedroht sind wir ? “ fragt die Vorzeige-Frau des politischen Talks und gibt zu Beginn

Bewerten:

Hervorgehoben / Ein Kommentar

Gesche Joost:Steinbrücks kompetente Handydesignerin

Photo:TU-Pressestelle/Dahl “Steinbrücks Lotsin durch die digitale Welt” (Süddeutsche) ist “frisch, jung, kein Nerd” (Tagesspiegel), und gehört seit sieben Jahren zum persönlichen Beraterkreis von Peer Steinbrück. Anfang Mai 2013 nominierte er “die begeisterungsfähige Netzpionierin und Künstlerin der @Generation” (Süddeutsche) für sein

Bewerten:

Hervorgehoben / Hinterlasse einen Kommentar

Gesche Joost:Steinbrücks kompetente Handydesignerin

Photo:TU-Pressestelle/Dahl “Steinbrücks Lotsin durch die digitale Welt” (Süddeutsche) ist “frisch, jung, kein Nerd” (Tagesspiegel), und gehört seit sieben Jahren zum persönlichen Beraterkreis von Peer Steinbrück. Anfang Mai 2013 nominierte er “die begeisterungsfähige Netzpionierin und Künstlerin der @Generation” (Süddeutsche) für sein

Bewerten:

Hervorgehoben / Hinterlasse einen Kommentar

Warum setzte WDR 5 Beitrag über NSU-Ausschuss ab ?

Update 16.2.2014 Offensichtlich ist ein weiterer renommierter Autor aufgrund seiner kritischen NSU Recherchen von den Verantwortlichen der Kontext Wochenzeitung gekündigt worden. Wie von Thomas Moser zu erfahren war sind die treibenden Kräfte hinter diesem Rausschmiss erneut der “Redaktionsmanager” Jürgen Bartle

Bewerten:

Hervorgehoben / 236 Kommentare

Warum setzte WDR 5 Beitrag über NSU-Ausschuss ab ?

Update 16.2.2014 Offensichtlich ist ein weiterer renommierter Autor aufgrund seiner kritischen NSU Recherchen von den Verantwortlichen der Kontext Wochenzeitung gekündigt worden. Wie von Thomas Moser zu erfahren war sind die treibenden Kräfte hinter diesem Rausschmiss erneut der “Redaktionsmanager” Jürgen Bartle

Bewerten:

Hervorgehoben / 236 Kommentare

ARD hinterfragt Tiefen Staat im NSU-Komplex

Transkript Bericht aus Berlin 14.4.2013: Off Kommentator: “Die Abgeordneten im Untersuchungsausschuss werden immer wieder mit dem kompletten Versagen der Sichheitsbehörden konfrontiert. Beispiel Jena: die Bombenwerkstatt des Trios wird entdeckt doch man lässt die drei untertauchen. Adresslisten, die zu Verstecken hätten

Bewerten:

Hervorgehoben / 4 Kommentare

ARD hinterfragt Tiefen Staat im NSU-Komplex

Transkript Bericht aus Berlin 14.4.2013: Off Kommentator: “Die Abgeordneten im Untersuchungsausschuss werden immer wieder mit dem kompletten Versagen der Sichheitsbehörden konfrontiert. Beispiel Jena: die Bombenwerkstatt des Trios wird entdeckt doch man lässt die drei untertauchen. Adresslisten, die zu Verstecken hätten

Bewerten:

Hervorgehoben / 4 Kommentare

Akkreditierungsverfahren im NSU-Prozess:Ungerecht, borniert oder fehlerhaft ?

Printausgabe Hürriyet 6.4.2013 Deutsche und internationale Medien hatten bei der Akkreditierung zum NSU-Prozess nur knapp drei Stunden Zeit, einen der begehrten garantierten Presseplätze zu ergattern. Das 50. Gesuch sei am 5. März um 11.42 Uhr eingegangen. Das behauptete zumindestens die

Bewerten:

Hervorgehoben / Ein Kommentar

Akkreditierungsverfahren im NSU-Prozess:Ungerecht, borniert oder fehlerhaft ?

Printausgabe Hürriyet 6.4.2013 Deutsche und internationale Medien hatten bei der Akkreditierung zum NSU-Prozess nur knapp drei Stunden Zeit, einen der begehrten garantierten Presseplätze zu ergattern. Das 50. Gesuch sei am 5. März um 11.42 Uhr eingegangen. Das behauptete zumindestens die

Bewerten:

Hervorgehoben / Ein Kommentar